DIY für Kinder · Feiern mit Minis · Leben mit Minis · MomLife · Tipps & Praktisches

Pom-Pom, Baby

Eine Party ohne Pom-Poms? Undenkbar!

Diese niedlichen Puschel in allen Größen und Farben sind ein toller Hingucker! Die Pom-Poms sehen einzelnd unter der Decke hängend sehr dekorativ aus. Aber auch als Girlande verknüpft, sind sie ein wunderschöner Blickfang.

Fragt ihr meine Klitzekleine, was sie von den Puschelkugeln hält, wird sie Euch begeistert jauchzend anstrahlen. Als sie nämlich einen meiner „Probe-Pom-Poms“ in die Finger bekam, hatte sie den größten Spaß! Es wurde geraschelt, gezuppelt, gezupft und gerupft. So lange bis sie in einem Haufen Konfetti saß und von meinem Pom-Pom nichts mehr übrig war…naja, also nichts außer Konfetti… aber das kann man ja auf Partys auch ganz gut gebrauchen 😉

So machst du deine Pom-Poms selbst:

Pom-Poms

Du brauchst für 1 Pom-Pom:

  • 6 dreilagige Servietten
  • Bindfaden
  • Schere

So wird’s gemacht:

Entfalte 2 Servietten und lege sie übereinander.

IMG_0057

Jetzt faltest du die beiden Servietten zu einem Fächer (1 cm breit). Das gleiche wiederholst du mit den anderen zwei Servietten-Pärchen.

IMG_9712

Die 3 Fächer legst du übereinander und bindest sie in der Mitte mit dem Bindfaden zusammen.

IMG_0059

img_9713.jpg

Nun rundest du die Ecken des Fächers mit einer Schere ab.

IMG_0061

Zum Schluß werden die einzelnen Lagen der Serviette zum Pom-Pom aufgefaltet.

IMG_0060

Und voilá fertig ist der Pom-Pom!

Viel Spaß beim Dekorieren!

Follow my blog with Bloglovin

 

 

5 Kommentare zu „Pom-Pom, Baby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s