FoodLife · Kleine Leckereien

Englische Scones – Mein Lieblings-Teegebäck zum Kaffee

Mittlerweile dürfte ja bekannt sein, dass ich meinen Kaffee zelebriere! Für mich ist er jeden Tag eine kleine, gemütliche Auszeit aus dem Alltags-Wahnsinn!

…und so richtig feiern lässt sich so ein Kaffee natürlich am besten mit einem leckeren Kuchen! Manchmal darf es aber auch ruhig weniger süß sein. Da kommt das Englische Teegebäck wie gerufen… auch wenn mir die Engländer dieses in Verbindung mit Kaffee wahrscheinlich empört hinterherwerfen würden…! Ich kann es nur empfehlen!

Ich habe sie in drei Varianten gebacken und getestet… Plain (ohne alles), Schoko und Cranberry! Alle drei haben mit Auszeichnung bestanden!

Für alle, die sich auch mit den Engländern anlegen möchten und ihren Kaffee mit Scones versüßen wollen…

Hier das sehr einfache und rasend schnelle Rezept:

 

Englische Scones

Zutaten für 10 Scones:

  • 275 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 30 g Zucker
  • 30 g kalte Butter
  • 150 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Für die Varianten 25 g getrocknete Cranberries und 25 g gestückelte Schokolade

So wird’s gemacht:

Der Backofen wird auf 220 Grad vorgeheizt.

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz werden vermengt. Anschließend wird die Butter in Flöckchen hinzugefügt. Die Milch wird nun unter ständigen Kneten schlückchenweise zugefügt (Der Teig sollte anschließend glatt und fest sein (notfalls mit Milch oder Mehl optimieren!)

Jetzt wird der Teig in drei Teile geteilt, einer bleibt unverändert, in den zweiten werden die getrockneten Cranberries zugefügt und in den dritten die Schokoladenstücke untergemengt.

Aus den Teigteilen werden nun 10 Scones bzw. Kugeln geformt und aufs Backblech gelegt. Im Backofen werden sie 10-12 Minuten gold-braun gebacken.

Und schon ist die leckere Kaffeebeilage fertig 😉

Kleiner Tipp: Die plain Scones schmecken hervorragend mit beeriger Marmelade!

Viel Spaß beim Backen!

Eure Lia

 

 

Zeigt mir Eure Kreationen!

Ich freue mich immer, wenn ich Euch für meine kleinen Leckereien begeistern kann. Falls Ihr Euch zum Backen animieren oder inspirieren kann, bin ich sehr interessiert daran, Eure Meinung zu den Rezepten zu erfahren und besonders schön fänd ich es, wenn ich Eure Kreationen bewundern dürfte. Falls Ihr also Lust habt, sie mir zu zeigen, teilt sie gerne auf Instagram mit dem Hashtag #liaslieblingsleckereien oder über Pinterest. Viel Spaß beim Backen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s